Der untere 601 am Gardasee Mountainbike Trail

GPX Daten zum 601 Trail am Gardasee

Total distance: 14353 m
Total descent: -881 m
Download

Der Naranch Trail am Gardasee mit GPS Daten

Der Naranch Trail am Gardasee zieht sich von Santa Barbara gut 1000 Tiefenmeter hinab bis kurz über Nago. Hier lässt sich perfekt noch der Marmite de Giganti bis nach Torbole hinab anschliessen.

Der Naranch Trail ist mit dem Skull eigentlich einer der “flowigeren” Trails am Gardasee, wobei man sich im klaren sein muss, dass auch er seine schottrigen und steileren Stellen hat. Weite Teile verlaufen aber recht flüssig durch den Wald und dürften auch für weniger geübte fahrbar und ein tolles Erlebnis sein.

Entweder fahrt ihr von Nago über die Fahrstrasse nach Santa Barbara auf, wie in meinen GPS Daten gezeigt oder ihr lasst Euch shuttlen.

Total distance: 29418 m
Total descent: -2355 m
Download

Mountainbike Trail Tour in Lüdenscheid

Nicht nur in den Alpen kann man Mountainbike fahren, sondern auch im deutschen Mittelgebirge. Im Moment ist diese kleine Tour meine Hausrunde im Sauerland. Auch hier lassen sich etliche Höhenmeter zusammen stückeln und es gibt viele, kleine Singeltrails, die zum Teil extra fürs Mountainbiken in den Wald gebaut wurden und mit Features wie Drops, Anlieger und teilweise Northshore Elementen aufwarten können.
Also, schwingt euch auf Euer MTB und Fahr diesen Bike Trail in Lüdenscheid!

Total distance: 17541 m
Total descent: -624 m
Download

Flowtrail Siegen

Gestern ging es schon zum zweiten Mal zum Flowtrail Siegen. 150hm bergauf auf ca 3km und dann das gleiche auf einem super flowigen Spaßtrail bergab. Die Auffahrt gestaltet sich erst super einfach, um am Ende noch mal mit einer kleinen Rampe aufzuwarten, die jedoch zum Glück nicht sehr lang ist.

Die Abfahrt über den Flowtrail ist dann super gebaut. Gleich zu Anfang wartet der Trail mit mehreren, kleinen abder gut gebauten Anliegerkurven auf, um sich schon mal ein bisschen einzugrooven. Auch der erste kleine Mini-Table wartet in der ersten Sektion.
In der zweiten Sektion fliegen wir über zwei gebaut Drops, die easy fahrbar sind. Danach kommen einige schnelle kurven mit immer wieder kleinen Kickern, die uns über die Auffahrtsrampe katapultieren.
Nun zieht sich der Trail einige Zeit den Hang entlang, ist immer wieder von kleinen Kickern und Doubles durchsetzt. Ich bin dabei immer der “Red Line” gefolgt. Die Blue Line dürfte aber nur für absolute Anfänger geeignet sein, auch die blaue sollte für jeden, der länger als ein Jahr MTB fährt zu bezwingen sein. Alle Steilabfahrten (ok, bis auf eine) und gebauten Features lassen sich umfahren.
Irgendwann kommen wir an eine Sektion, die mit zwei unterschiedlich hoch gebauten Drops aufwartet. Der rechte ist super easy zu fahren, danach gehts auf ein sauschnelles Stück, das in einer kleinen Steilabfahrt-Achterbahn endet.
Die unterste Sektion ist ein wildes Anlieger-Geschlängel, auf der Blue Line sind noch gebaute Drops, hier vorsicht bei dem ersten, der katapultiert einen dermaßen über en folgenden Kicker, dass ich mich trotz “Dead Sailor” gerade noch auf dem Radl halten konnte. Mit kontrollierter Geschwindigkeit (oder Skills 🙂 ist das aber kein Problem.
Noch über eine Holz-Brücke geknallt und schon ist man wieder an der Ausfahrt angekommen und die nächste Auffahrt erwartet einen…

Hier der komplette Trail von meinem neuen Youtube Kanal Riding Trails. Vielleicht mögt Ihr ihn ja abonnieren, ich werde hier in Zukunft viele solcher Gopro Videos meiner Lieblingstrails veröffentlichen!

Total distance: 5774 m
Total descent: -199 m
Download

Valle Pura Freeriden am Lago di Garda – Gardasee – Lake Garda

Diese Mountainbike Tour am Gardasee führt vom Tremalzo hinab über den erst flowig-rumpeligen und später teils steilen, mit Geröll, Schotter und Spitzkehren gespickten Sentiero 122 fast ganz bis hinab ins Valle Pra delle Noci, bevor wir das Rad linkerhand zur Bocca Fobia hoch schieben, diesen auf der anderen Seite abfahren und zum Refugio Passo Nota hochtreten.Nach der Pause geht es weiter Richtung Limone, wo wir dem Lago-flowigen 102, 109 zum 123 folgen, der uns schliesslich auf schottrigem Untergrund nach Limone bringt. Mit ein bisschen Glück verpasst man dort nicht die Fähre nach Torbole und muss nicht die ekelige Fahrstraße nach Riva zurück treten – wie wir…

Total distance: 37288 m
Total descent: -4616 m
Download

Evoc Hip Pack Race 3L

Seit einiger Zeit sehe ich ich immer mehr Mountainbiker, die keinen schweren Rucksack auf dem Rücken mit sich herum schleppen, sondern sogenannte “Hip Bags” benutzen. Diese werden wie in Gürtel umgeschnallt und bieten zwischen der minimalen Ausführung mit einer Mini Tasche und Halterung für eine Wasserflasche und 3 Litern Platz.

Evoc Hip Pack 3L

Ich habe mir deshalb mal ein Deuter Pulse Three Gürteltasche besorgt, die sich leider als zu minimal herausgestellt hat. Sie bietet zwar gerade so Platz für eine Wasserfalsche und einen Schlauch, aber schon bei einer kleinen Pumpe muss sie passen und vor allem ist die extra Handy Tasche tatsächlich für “Handies” ausgelegt. Ein smartphone wie mein iPhone X passt da schon nicht mehr rein! Echt, Deuter? Wir haben 2018, nicht 1998…

Da ich aber die Idee dieser leichten Taschen total super finde habe ich mir als nächstes den deutlich teureren Evoc Hip Pack Race 3L bestellt. Neben einer 1,5 Liter Trinkblase bietet dieses kleine Packerl Plagtz für einen Schlauch, Miniwerkzeug und sogar eine relativ große Pumpe. Die aussen liegende extra Tasche bietet auch genug Platz für ein aktuelles Smartphone.
Neben dieses Essentials ist immer noch genug Platz für Energieriegel und Kleinigkeiten. Noch nicht mal benutzt habe ich eine kleine Netztasche, die am Gürtel angebracht ist.

Evoc Hip Pack MTB

Genau so wie die großen Evoc Rucksäcke besteht die am Rücken anliegende Seite aus einem gepolsterten Mesh Material, das für die von Evoc Rucksäcken bekannte gute Belüftung sorgen soll.

Und das tut sie auch! Auf den ersten paar Metern fühlt sich die Tasche noch ein bissl ungewohnt an, aber schnell ist sie vergessen und auch auf wurzeligen Trails stört sie nie. Bei mir sitzt der Gürtel super auf der Hüfte und hält die Tasche gut. Ein herunterrutschen am Po konnte ich – wie befürchtet – nicht feststellen.

Der Schlauch der kleinen Trinkblase kommt auf der einen Seite des Gürtels heraus, wird dann vor dem Bauch entlang zur anderen Seite geführt und dort mit Hilfe eines Magneten wieder am Gürtel befestigt. Dieser Magnet hält den Schlauch bisher auch auf rütteligeren Trails verlässlich fest.

Mein großer Kritikpunkt an dem Hip Pack, bzw. am dem Trinksystem ist jedoch der zu kurze Schlauch. Bei meiner Körpergröße von 1.96 kriege ich den Schlauch beim Fahren nicht komplett zum Mund geführt und muss mich recht weit herunter beugen und fahre dann quasi blind. Hier werde ich mich noch mal nach einem längeren Schlauch umsehen.

Insgesamt bin ich mit dem Evoc Hip Pack mega zufrieden! er trägt sich halt erheblich leichter als selbst ein kleiner Rucksack und stört in keinster Weise. Vor allem beim aktuell herrschenden, heißen Wetter schwitzt der Rücken nicht. Ich finds super.

Für kurze Touren reicht der Platz locker aus. Die nur 1,5 Liter an Wasser könnten die größte Beschränkung sein. Sonst würd eich den Hip Pack auch auf “ernsthafteren” Touren benutzen. Außerdem lassen sich Knieprotektoren vermutlich nicht so gut transportieren. Evtl. aknn man sie aussen am Gürtel anbringen.

Ich finde das Teil auf jeden Fall super und ich glaube man wird ihn und ähnliche Packs in Zukunft noch viel mehr sehen.

Meditation um besser Mountainbike zu fahren

Seit einem Monat mache ich täglich Meditationsübungen und liebe es total. Für mich fühlt sich Meditation and, als würde ich mein Gehirn gleichzeitig trainieren und säubern. “Säubern” hört sich vielleicht ein bisschen komisch an, aber ich fühle wirklich, wie sich das Gehirn “leichter” anfühlt und negative und belastende Gedanken und Gefühle in den Hintergrund treten.

Meditation Mountainbike Training

Grundsätzlich ist Meditation aber eine Konzentrationsübung, die sich prima auf das Fahrradfahren übertragen lässt. Konzentriere ich mich bei der Meditation auf das Ein- und Ausatmen, kann man sich beim Radln auf die Pedalumdrehungen konzentrieren und jeden einzelnen Tritt ganz bewusst ausführen und wahrnehmen. Nicht abgelenkt durch Grübeln und dem nachhängen von Idee oder Gedanken lässt sich durch die Konzentration auf das Treten effizienter bergauf fahren. Die Konzentration auf einen bestimmten Bewegungsablauf und das damit verbundene Ausblenden von Gedanken könnte ausserdem dafür sorgen den darauf folgenden Downhill mit einem klareren Kopf bestreiten zu können.

Durch die Konzentration auf bestimmte Reize, wie das Ein- und Ausatmen oder Pedalieren lernt das Gehirn sich auf eine bestimmte Sache, die wir selbst bestimmen zu konzentrieren und lässt sich nicht mehr so leicht ablenken. Ich glaube, dass dies erheblich dabei hilft diese eine Sache besser auszuführen.

Ich selbst benutze eine App (natürlich) names Headspace als Hilfe zum Meditieren und bereits die ersten sehr kurzen Sessions haben mich total überzeugt. Ich kann es nur jedem empfehlen, die Meditation mal auszuprobieren, auch wenn es sicherlich nicht für jeden etwas ist. Aber sich ein paar Tage lang ein paar Minuten Zeit für seine eigene Seele zu nehmen sollte einen Versuch wert sein.

Meine am längsten benutzten MTB Produkte

Häufig ärgere ich mich ja auch als Mountainbiker, wenn Produkte doch nicht so gut sind wie gedacht, oder relativ schnell kaputt gehen. Da hat man erst eine neue Laufradgröße gekauft, die angeblich die beste sein soll und da kommt schon wieder eine etwas kleinere, die sich dann als noch besser heraus stellt. Die gute Trail-Bremse? Funktioniert, aber die neue 4 Kolben und mit Mineralöl ist halt noch besser.

Ich kaufe auch gerne neues Zeug fürs Radl, auch wenn es vielleicht nicht wirklich nötig ist. Aber es gibt auch so einige Sachen, die ich schon recht lange habe und nicht missen möchte, weil sie extrem haltbar sind oder wirklich praktisch.

Als erstes sind hier meine Socken von Gore. Über 10 Jahre halten sie bisher ihre Form, haben keine Löcher und haben mich schon auf Trails rund um die ganze Welt begleitet. Unglaublich im Grunde für so ein stark belastetes Kleidungsstück. Ganz klar, diese kurzen Radl-Socken tragen sich nicht nur total unauffällig, sondern sind anscheinen extrem haltbar.

Gore MTB Socken

Auch schon über 8 Jahre alt ist mein Sqlab 611 Sattel, der mit seinen 140mm Breite genau unter meinen Hintern passt. Keine durchgescheuerten Stellen, keine Risse, keine aufgelösten Nähte trotz jahrelangen, ruppigen Einsatzes auf allerlei Trails. Als mir der Sattel letzin zusammen mit meinem Liteville gestohlen wurde fand ich fast am bedauerlichsten, diesen langjährigen Begleiter verloren zu haben. Aber jetzt hab ich ihn ja wieder 🙂

Sqlab 611 Sattel

Mein Ahead Krallen Einschlagwerkzeug von FSA. Ja ich weiss, man kriegt die Krallen auch mit Hausmitteln in den Gabelschaft eingeschlagen oder gezogen. Aber für 15€ erleichtert ein solches Werkzeug diese Arbeit immens und man kann sich sicher sein, dass die Kralle gerade in der Gabel sitzt. Das einzige, was mich ärgert ist, dass ich die ersten 1 doer 2 Krallen noch mit Hilfe irgendwelcher selbst gebastelter Werkzeuge oder Besenstiele eingeschalgen habe. Kann man machen, ist dann halt scheisse…

Ahead Kralle Einschlag Werkzeug

Und noch ein Kleidungsstück, und zwar meine geliebte Shorts von Vaude. Auch schon etliche Jahre alt bekam ich vor 2 Jahren einen riesen Schrecken, als es beim Überqueren eines Zauns ein lates “RAAATSCH” gab und ein fetter Riss am Po entstand. Daheim wurde der Riss von mit aber “fachmännisch” vernäht und die Hose hält wie eh und je. Den Spaß an der Shorts kann mir nicht mal ein Problem vermiesen, dass ich mit vielen Produkten von Vaude habe. Die Reissverschlüsse sind Schrott. Ob Windbreaker Weste oder Rucksack oder eben dieser Hose. An quasi jedem Vaude Produkt, dass ich habe gehen relativ schnell und verlässlich die Reissverschlüsse kaputt…

Vaude MTB Shorts

Mein geliebtes Specialized Rockhopper von 1992. Stahlrahmen. Keinerlei Federung. Felgenbremsen. So weit so unspektakulär. Aber mit diesem Rad habe ich Anfang der 90er Jahre angefangen zu radeln und ich bin extrem froh es behalten zu haben. Im Moment sieht es als unbenutztes Stadtrad ein wenig traurig aus, aber ich habe große Pläne und will es wieder als Youngtimer MTB aufbauen. Und tatsächlich hat es mich vor ein paar Jahren auch schon auf meinen allerersten Trip an den Gardasee begleitet. Legendär…

Specialized Rockhopper 1992

CIMG0313.JPG

Mountainbike ❤️ Beer

Mountainbiken und Bier passen halt einfach wie Arsch auf Eimer! Und da ich für beides eine Leidenschaft habe möchte ich Euch heute gerne mein anderes Projekt vorstellen, den 089Braumeister. Dabei handelt es sich um meinen Youtube Kanal, auf dem ich Euch zeige, wie ihr selbst daheim lecker Bier brauen könnt.

Mountainbike und Bier

Mein Fokus liegt dabei auf Rezepten für hopfenreiche IPAs und American Pale Ales. Aber ich gebe auch viele Tips technischer Natur und habe eine kleine Reihe produziert, in der ich euch zeige wie ich meine eigene Zapfanlage baue.

Also, falls das für Euch interessant sein sollte, schaut doch mal auf Youtube bei 089Braumeister vorbei!