Liteville 301 Winterwartung

Seit einer Woche wieder zurück vom mountainbike auf La Palma, habe ich das winterliche Wetter in München genutzt, um das 301er komplett zu zerlegen, zu reinigen und neu aufzubauen. Gleichzeitig habe ich Schaltzüge und Schaltzughüllen ersetzt (duch stinknormale Shimano Ware für nen Euro…). Außerdem habe ich am Liteville 301 nun testweise den 2×10 Shimano SLX Antrieb von meinem Surly Karate Monkey verbaut, welches im Gegenzug die 3×9 XT/SRAM Kombination verpasst bekommt. Mal schauen, wie sich der 2×10 Antrieb am Oanser so macht. Insgesamt taugt mir die Schaltfolge des 2×10 glaub ich besser als die 3×9, wo man doch häufiger ein anderes Kettenblatt auflegen muss. Außerdem mag ich sowieso das Schaltgefühl von Shimano lieber und trauere dem SRAM X.0 Umwerfer nicht wirklich nach, auch wenn der ein klasse Teil ist, dem auch raue Gangweise und etliche Felskontakte nichts anhaben konnten. Aber ich hoffe ja noch auf einen 1×11 Antrieb von Shimano, den ich glaub ich am liebsten am 301 fahren würde…

2 thoughts on “Liteville 301 Winterwartung”

  1. Hey, cool gemacht das Filmchen. Hast du den Nachrüst-Fox-Dämpfer von Liteville? Zufrieden damit? Habe ihn auch für mein MK8 bestellt. Muss aber noch montiert werden.

  2. Ja, ist der Dämpfer, den es von Liteville gab. War damals die günstigste Möglichkeit an einen neuen Fox Dämpfer zu kommen. Arbeitet Welten besser als der alte DT Swiss…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *